Meine Katzen
  MONATE KENDY 2019
 

25.Dezember 2019
Als du gingst zählte ich erst
die Sekunden Minuten dann Stunden
daraus wurden Wochen und Monate
wo ich keinen Trost gefunden.
Vier Monate bist du nun schon im Himmel
bei den Tiersternen ich staune immer wieder
wie schnell doch die Zet vergeht.
Manchmal kommt es mir vor als wären es
gerade erst ein paar Tage
die ich ohne dich bin.
Kendy du fehlst mir.


25.November 2019

Ein trauriger Tag fängt heute wieder
für mich an am 25. vor drei Monaten
gingst du ins Regenbogenland. Aber 
eigentlich ist jeder Tag ohne dich
hier ein trauriger. Wie gerne hätte
ich dich noch hier bei mir. Ich hoffe
du bist glücklich da wo du jetzt bist.
Du warst schon hier auf Erden ein Engel
und nun bist du seit 3 Monaten mein
Schutzengel im Himmel.
Wenn ich von dir erzähle haben sogar
die Engel Tränen in den Augen.


25.Oktober 2019
Mein liebes Engelchen Kendy
Zwei Monate bin ich heute schon
von dir getrennt. Manchen Tag
denke ich du bist noch hier so
präsent bist du in meinen Gedanken.
Du fehlst mir so sehr ich vermisse
dich ganz schlimm wenn ich mir dann
eingestehe das du nicht mehr hier lebst.
Ganz alleine sogar von dir verlassen
und alle Blumen blühen nach wie vor.
In kalte tote Worte kann man das
nicht fassen was du mir warst
was ich mit Dir verlor.


25.September 2019
1 Monat ohne dich mein lieber Kendykater:
Mein lieber Kendy nun bist du
auch schon einen ganzen Monat
nicht mehr bei mir.
Dieser Monat ging so schnell um
aber die Trauer um dich nicht.
Sie wird mich jeden Tag begleiten
bis zu unserem Wiedersehen
denn ich habe dich ganz tief in meinen
Herzen.
Dein Weggang er bereitet mir Schmerzen
muss jetzt lernen ohne dich zu leben
wenn auch nur mit halbem Herzen.


25.August 2019
 Fast fünf Wochen warst du krank.
Aber gerade die letzte Woche dachte ich
du bist über den Berg.
Angefangen hat es mit Brechen und Durchfall.
Behandlung bei unserer TÄ mit Spritzen
und Medikamente wegen Magen Darm Infekt.
Fressen wolltest du nichts.
Nach fast einer 
Woche ging es
endlich und du hast 
wieder gefressen.
Drei Tage alles gut 
dann ging es
wieder los mit Fressenverweigerung
und Durchfall. Wieder zur TÄ Blutbild gemacht
und Kotprobe abgegeben. Diagnose:
Nichts Auffälliges Darm Infekt anscheinend
noch nicht richtig auskuriert. Wieder 
Spritzen und Medikamente. So hatte ich
das Gefühl es geht aufwärts mit dir.

Nach etwa einer Woche wolltest du dann
einfach nichts mehr fressen. All deine
Lieblingsspeisen und Leckerlis Paste probiert
nichts hast du angerührt. Wieder zur TÄ
und Zähne kontrollieren lassen. Nichts weshalb
du nicht fressen kannst gefunden.
Pulver habe ich bekommen das habe ich in Wasser
aufgelöst und dir mit der Spritze gefüttert.
Dazu noch Saft zur Stärkung des Imunsystems
und appetietanregend. Auch das half nichts.
Da Herrchen gerade zur Reha war hat Sandro
einen Termin bei seinen TA gemacht.
Bevor der dann war hast du aufeinmal
wieder gefressen und bist richtig "aufgeblüht"
Gott sei Dank endlich wirst du wieder.
Eine Woche ging alles gut. Sonntag
kam Herrchen von der Reha nach Hause
du hast ihn von oben bis unten beschmust.

Alles schien überstanden und gut.
Abends als wir 23:15 Uhr ins Bett wollten
habe ich nochmal nach dir geschaut und mich traf 
es hammerhart. Du lagst leblos ganz friedlich
für immer eingeschlafen in deiner Schlafmulde.
Deine Seele war schon auf der Reise ins Regenbogenland.

 
Ruh dich aus kleiner Schatz
deine Augen sind müde
nichts mehr zu hoffen
dein Kampf ist vorbei.
Keine Angst kleiner Schatz
du wirst nicht allein sein
ich geh diesen Weg bis
ans Ende mit dir.
Folge dem Licht kleiner Schatz
bis ans Ende der Brücke
auf der anderen Seite
warten Engel auf dich.
Hab Dank kleine Seele
du wirst niemals vergessen.
Wir sehen uns wieder in
einer anderen Zeit an
einem anderen Ort.


Jeden Tag wirst du mir fehlen
lebe wohl geliebtes Tier.
Schläfst am Ort der Tiersternseelen
lebst weiter tief in mir.



 


 
  Es waren schon insgesamt 88167 Besucher (264280 Hits) auf meiner Katzenseite!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=