Meine Katzen
  BKH KENDY
 
Kendy:
geboren 16.07.2007
gestorben am 25.08.2019

Ich bin Kendy ein ganz hübscher BKH Kater.
13 Wochen war ich alt als ich mit meiner

Schwester hier eingezogen bin.
Laut meiner Papiere heiße ich
Jazu vom Gismo Castel.
Hier bin ich aber der Kendy.


Spitznamen habe ich auch bekommen
zum Beispiel Käpten Blaubär
Herrchen hat mich immer Brokko genannt
weil ich so ein schönes Bröckchen bin.
Je älter ich wurde änderte sich mein Fell.
Da bekam ich dann von Frauchen den Name
Silberfellchen.

 

12 Jahre habe ich bei meinen
Lieben verbracht.


Kendy noch ziemlich klein

Auf dem Balkon war ich immer
sehr gerne


Auch im Schnee bin ich raus hatte
dickes Fell


Da lag ich im Sonnenschein
auf dem Bett


Da hat mich Frauchen chic gemacht

Ja in den Korb habe ich sogar
manchmal geschlafen


Obwohl ich so ein schönes
Bettchen hatte


Im Spiegel habe ich mir immer gefallen

Wenn es warm war lag ich auch
schon mal in der
Badewanne oder im Waschbecken


Alles was neu war habe ich untersucht

Fast fünf Wochen warst du krank.
Aber gerade die letzte Woche dachte ich
du bist über den Berg. Angefangen hat es mit Brechen und Durchfall. Behandlung bei unserer TÄ mit Spritzen und Medikamente wegen Magen Darm Infekt. Fressen wolltest du nichts. Nach fast einer Woche ging es endlich wieder und du hast wieder gefressen. Drei Tage ging es gut dann ging es wieder los mit Fressenverweigerung und Durchfall. Wieder zur TÄ Blutbild gemacht und Kotprobe abgegeben. Diagnose: Nichts Auffälliges Darm Infekt anscheinend noch nicht richtig auskuriert. Wieder Spritzen und Medikamente. So hatte ich das Gefühl es geht aufwärts mit dir. Nach etwa einer Woche wolltest du dann einfach nichts mehr fressen. All deine Lieblingsspeisen und Leckerlis Paste probiert nichts hast du angerührt. Wieder zur TÄ und Zähne kontrollieren lassen. Nichts weshalb du nicht fressen kannst gefunden. Pulver habe ich bekommen das habe ich in Wasser aufgelöst und dir mit der Spritze gefüttert. Dazu noch Saft zur Stärkung des Imunsystems und appetietanregend. Auch das half nichts. Da Herrchen gerade zur Reha war hat Sandro einen Termin bei seinen TA gemacht Bevor der dann war hast du auf einmal wieder gefressen und bist richtig "aufgeblüht“ Gott sei Dank endlich wirst du wieder. Eine Woche ging alles gut. Sonntag kam Herrchen von der Reha nach Hause du hast ihn von oben bis unten beschmust. Alles schien überstanden und gut. Abends als wir 23:15 Uhr ins Bett wollten habe ich nochmal nach dir geschaut und mich traf es hammerhart. Du lagst leblos ganz friedlich für immer eingeschlafen in deiner Schlafmulde. Deine Seele war schon auf der Reise ins Regenbogenland.


Weitere Bilder im Ordner
Regenbogenland.

 
 
  Es waren schon insgesamt 88167 Besucher (264242 Hits) auf meiner Katzenseite!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=