Meine Katzen
  Kendy Bilder mit Text
 

Ganz leise gingst du fort von hier
und an jeden Tag da fehlst du mir.
Vergessen werde ich dich kaum
besuche dich ganz oft im Traum.


Du hast mich begleitet Jahr für Jahr
wir waren für einander immer da.
Wir hatten Spaß wir teilten Leid
verbrachten gemeinsam ganz viel Zeit.
Dann kam der Tag das Ende Deines Lebens
Wünsche Hoffnung Hilfe vergebens.
Ich konnte nichts mehr für Dich tun
ließ Dich gehen laß Dich nun ruhen.


Ich hoffe das als du von mir gingst
ein Engel deine Tatze gehalten hat
und dir mit meiner Stimme gesagt hat
das ich dich auf ewig liebe.


Du wirst mich immer begleiten
in meinen Herzen in meinen Gedanken
in meiner Erinnerung.
Ich trage dich durch die Zeit
bis wir uns wiedersehen
irgendwann irgendwie irgendwo.
Dann kann uns nicht mehr trennen. 
 
Der Tod kommt daher auf leisen Sohlen
und ist dennoch von Gott befohlen.
Er hat uns dich Freund aber nur
"gestohlen" um dich an einen
paradiesischen Ort zu holen.

 
Es tut weh sagt das Herz
es wird vergehen sagt die Zeit
aber ich komme wieder
sagt die Erinnerung.


Die kleine Seele
kam am Himmelstor an
und Gott fragte sie:
Was war das Schönste
in deinem Leben?
Ich wurde geliebt
antwortete die kleine Seele.
Ja so ist es: Du mein Kendy 
wurdest geliebt und wirst es auch
weiterhin bis zu unserem Wiedersehen.

Du liegst neben mir
dein Fell das kraule ich dir.
Ich werde wach es war nur ein Traum
ich bin enttäuscht glaube es kaum.
Die Sehnsuchtstränen fließen wie immer
habe das Gefühl bei jeden Mal
wird es schlimmer.
Noch einmal möchte ich dich berühren
dein weiches Fell streicheln und spüren.
Es vergeht kein Tag und keine Nacht
wo ich nicht an dich gedacht. 
Ich vermisse dich.
So vieles hatten wir beide gemeinsam
das ist vorbei denn nun bin ich einsam.
Ich vermisse dich.
Seitdem ich ohne dich hier auf Erden bin
ist mein Herz so traurig es will zu dir hin.
Ich vermisse dich.

Als du gingst hörte man nur
den Schwan der sang
als du gingst hielt die Welt
ihren Atem an.

Nun stehe ich hier allein ohne dich
ich kann es einfach nicht fassen
plötzlich bist du nicht mehr da
und nichts ist wie es vorher war.
Ohne Abschied bist du gegangen
was soll ich nur ohne dich anfangen.
Ich liebe dich für immer und alle Zeit
Heute Morgen und bis in alle Ewigkeit.


Als du gingst zählte ich erst
die Sekunden Minuten dann Stunden
daraus wurden Wochen und Monate
wo ich keinen Trost gefunden.


Einen Stern der deinen Namen trägt
den schicke ich dir durch einen Himmelsboten
er soll dir sagen du fehlst hier sehr
du kleiner Engel auf vier Pfoten.


Ganz alleine sogar von dir verlassen
und alle Blumen blühen nach wie vor.
In kalte tote Worte kann man das
nicht fassen was du mir warst
was ich mit Dir verlor.




Auf leisen Pfoten
kommen sie wie Boten
und sacht ganz sacht
schleichen sie in unser Herz
und besetzten es für immer
mit aller Macht.
Eleonore Gualdi


Die Augen brennen sie sind geschwollen
weil Tränen nicht aufhören zu rollen.
Die Kehle ist wie zugeschnürt
der Verlust so sehr meine Seele berührt.
Bis in die letzte Faser fühle ich den Schmerz
eisige Kälte greift nach meinem Herz.
Das Atmen selbst tut weh und fällt schwer
seit einer Woche habe ich meinen Kendy nicht mehr.


Jeden Tag wirst du mir fehlen
lebe wohl geliebtes Tier.
Bist nun am Ort der Tiersternseelen
lebst weiter tief in mir.


Dein Weggang er bereitet mir Schmerzen
muss jetzt lernen ohne dich zu leben
wenn auch nur mit halbem Herzen.



 

 
  Es waren schon insgesamt 88167 Besucher (264282 Hits) auf meiner Katzenseite!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=