Meine Katzen
  Gedichte 4
 

Die Gedichte auf der Seite hier sind
alle von mir selber geschrieben.

Hier kommt ein lieber Gruß auf dein Wölkchen geflogen.
zu dir liebes Sternekind ins Land beim Regenbogen.
Du schaust von dort aus den Wolken auf uns hinab
und löst jeden Abend unseren Schutzengel ab.
Du erzählst im Himmel wie sehr wir dich lieben
es tut so weh das du auf der Erde nicht bist geblieben.

Hinter jeden Stern da steht ein Schicksal geschrieben
und wir alle werden unsere Tiere für immer lieben.
Dein Verlust bereitet uns tiefe Schmerzen
eins ist sicher ihr seid für immer in unseren Herzen.

Hinterm Regenbogen gibt es ein Land
wo jedes Sternentier den Frieden fand
dort wird es weder Traurigkeit noch
Trauer noch Schmerzen geben
dort führen sie alle ein schönes Leben.
Wenn Gott sie hat zu sich gerufen
dann steigen sie hinauf die Stufen
die sie direkt ins Regenbogenland führen
weil sie dort keine Schmerzen mehr spüren.
Nur wir müssen uns mit den Schmerzen quälen
weil die Tiere die wir so liebten uns fehlen.

Hoch oben am Horizont ist der neue Abend erwacht
die Sonne ist gegangen hat dem Mond nun Platz gemacht.
Ich sitze in Gedanken versunken bin ganz still
mein Herz ist so traurig weil es dich zurück haben will.
Ich schaue zum Himmel frage dich Engel bist du noch munter
wünsche mir so sehr du winkst von deinen Wölkchen runter.
Da plötzlich ist es als öffnet sich der Himmel über mir
sehe einen funkelnden Stern und weiß es ist ein Gruß von dir.

Hoch oben am Horizont ist schon der neue Tag erwacht
der Mond ist gegangen hat der Sonne Platz gemacht.
Für mich war es mal wieder eine schlaflose Nacht
denn ich fand keine Ruhe habe nur an euch gedacht.
Ich vermisse euch oft so sehr und spüre den Schmerz
jeder von euch hat ein Kämmerlein in meinem Herz.
Ihr ward jeder auf seine Art ein besonderes Tier
deshalb bin ich heute wieder so traurig denn ihr fehlt mir.
So wie die Sonne wenn sie scheint die Berge bemalt
so schön hat eure Liebe mein Leben bestrahlt.
Nun seid ihr bei den Tiersternen im Regenbogenland
und ich bin froh das ich dieses Plätzchen für euch fand.

Ich blicke in den Himmel und sehe euch ihr Sterne
ganz hell strahlt ihr zu mir von oben aus der Ferne.
Auf mondheller Bahn steht ihr Sternlein in Reihe und Glied
und paßt auf das uns nichts Böses geschieht.
Wie sehr ich ihn liebe von euch den silbrigen Schein
er leuchtet mir ganz tief ins Herz hinein.

Ich denk an dich wenn die Sonne vom Himmel scheint
ich denk an dich wenn der Himmel aus Regenwolken weint
ich denk an dich wenn ich eine Blume erblühen seh
ich denk an dich wenn ganz leise fällt der weiße Schnee
ich denk an dich am Tag wenn die Sonne lacht
ich denke an dich wenn der Tag vorbei und es wird Nacht
ich denk an dich wo ich auch bin egal was ich tu
ich denk an dich jetzt weißt du es IMMERZU.

Ich gehöre für immer und ewig zu dir.
Ich weiß auch du gehörst genauso zu mir.
Ich seh dich in der Sonne wenn sie scheint.
Ich bemerke dich in den Tränen wenn jemand weint.
Ich erkenne dein Gesicht im bunten Regenbogen.
Ich wäre so gern zu dir auf dein Wölkchen geflogen.
Ich hör dich bei jedem Lied in seiner Melodie.
Ich fühl dich in meinen Herzen da stirbst du nie.
Ich denke jeden Tag an die Zeit mit dir zurück.
Ich hab dich lieb du warst mein Glück.

Ich habe auf Erden ein Stück
von deinen Herzen bekommen
ein Stück von meinen hast du
auf deine Reise mitgenommen
schließe ich fest die Augen
und lasse meine Gefühle zu
dann bist du wieder da
sehe ich dann nach oben
zum Wolken in den Himmel
bist du mir wieder so nah.
Die beiden Teile unserer Herzen
werden sich einmal wieder vereinen
dann wird für uns immer
nur die Sonne scheinen.

Ich habe Schmerzen in der Brust
weil ich weiß das du bald gehen mußt.
Ich kann dich nicht mehr beschützen
du mein kleiner Sonnenschein
im Regenbogenland übernehmen
das dann die Tiersternengelein.
Meine Tränen werden dich begleiten
auf den Weg in die unendlichen Himmelsweiten.
Deine Zeit ist gekommen du mußt bald gehen
so weiß ich doch wir werden uns wiedersehen.
Auch wenn es so sehr schmerzt und ich weine
ich werde dich für immer lieben meine Kleine.


Ich möchte ich noch mal allen vielen Dank sagen:
Liebe Tiersterneltern ihr habt an meine Engel gedacht
und das hat mir diese traurigen Tage erträglich gemacht.
Aus Trauer hat uns hier die Seite alle zusammen geführt
Eure lieben Worte für mich und meine Engel
haben mal wieder mein Herz berührt.

Ich schaue in den Himmel und suche dich hier
doch leider entdecke ich keine Spur von dir
kleiner Stern bist hinter den Wolken verschwunden
schon ganz oft hatte ich dich da oben gefunden.
Aber heute verdecken mir die Wolken zu dir den Blick
heute sehe ich dich nicht heute habe ich kein Glück.

Ich schick euch einen Morgengruß
der ist  so wie ein Sonnenkuss.
Soll erhellen euch den Tag
und dir sagen dass ich euch mag!
Den Morgengruß durch Raum und Zeit
schick ich zu euch es ist soweit.
das er viel Glück für jeden bringen mag.

Ich sitze heute wieder mal so traurig hier
denke an dich und schreib paar Zeilen dir.
Eine Träne fällt ganz leise auf mein Papier
frag mich so oft warum bist du nicht mehr hier.
Konntest du nicht für immer bei mir bleiben
da müsste ich dir jetzt keine Grüße schreiben.
Ich könnte dich ganz fest in meine Arme nehmen
und müsste mich nicht so sehr nach dir sehnen.

Ich sitze im Kino bin gespannt als der Film beginnt
ein Kätzchen wird gestreichelt von einen Kind.
Meine Gedanken sie sind gleich wieder bei dir
ich bekomme nichts mehr mit von dem Film da hier.
Alle meine Sinne kreisen wieder nur um dich
bin traurig und weine denn ich vermisse dich.
Egal wo ich bin egal was ich erlebe und tu
in meinen Kopf und in meinen Gedanken bist du.
Werde dich so lange ich lebe niemals vergessen
bin so stolz das ich dich habe besessen.

Ich vermisse euch oft so sehr und spüre den Schmerz
jeder von euch hat ein Kämmerlein in meinem Herz.
Ihr ward jeder auf seine Art ein besonderes Tier
deshalb bin ich heute wieder so traurig denn ihr fehlt mir.
So wie die Sonne wenn sie scheint die Berge bemalt
so schön hat eure Liebe mein Leben bestrahlt.
Nun seid ihr bei den Tiersternen im Regenbogenland
und ich bin froh das ich dieses Plätzchen für euch fand.

Ich vermisse dich so sehr mein Dustylein
dein schönes Fell war ganz rabenschwarz
und doch warst du mein heller Sonnenschein.
Hin zu den Sternen schicke ich einen Gruß von mir
von meiner Trauer und tiefen Schmerz erzählt er dir
aber auch von der Hoffnung auf ein Wiedersehn
denn meine Liebe zu dir bleibt immer bestehen.
Du kannst nicht mehr mit mir zusammen sein
doch der Platz in meinen Herzen ist ewig dein.


Ich weiß das meine Liebe zu dir niemals vergeht
weil die Erinnerung mir täglich vor Augen steht.
Kein Tag vergeht an dem ich an dich denke
weil ich meine Gedanken immer zu dir lenke.
An manchen Tagen weine ich laut nach dir
du bist nun schon einige Zeit nicht mehr hier.
An anderen Tagen weine ich still vor mich hin
weil ich ohne dich so unsagbar traurig bin.
Mein letzter Tag auch er kommt irgendwann
und dann gibt es nichts mehr was uns trennen kann.

Ich will dir heute gratulieren liebes Geburtstagskind
darum komme ich nun auf dein Wölkchen geschwind.
Habe dir ein besonders schönes Geschenk mitgebracht
hoffe das es dir gefällt und es dich glücklich macht.
Sterne seinen dir reichlich auf dein Weg gestreut
sollen leuchtend dich umgeben ganz besonders heut.
Blumen in ihren schönsten Farben sollen blühen für dich
sei dir gewiß du Engelchen ich vergesse dich nicht.


Ich will es ganz laut zu Jedem sagen
euer Verlust er ist schwer zu ertragen.
Noch immer verliere ich viele Tränen
werde mich deshalb niemals schämen.
Wenn ich an eurem Grabe steh
und zu euch hinauf in den Himmel seh
wünsche ich mir nichts so sehr
als das ihr kommt wieder hier her.

Ich vermisse dich so sehr mein Dustylein
dein schönes Fell war ganz rabenschwarz
und doch warst du mein heller Sonnenschein.
Hin zu den Sternen schicke ich einen Gruß von mir
von meiner Trauer und tiefen Schmerz erzählt er dir
aber auch von der Hoffnung auf ein Wiedersehn
denn meine Liebe zu dir bleibt immer bestehen.
Du kannst nicht mehr mit mir zusammen sein
doch der Platz in meinen Herzen ist ewig dein.

Ich zünde eine Kerze an und ich denke an dich
es brennt so sehr die Leidenschaft denn ich liebe dich.
Ich zünde eine Kerze an und ich denke an dich
mein Herz es ruft nach dir weil ich weine um dich.
Ich zünde eine Kerze an und ich denke an dich
weil ich die Sehnsucht kenne deshalb vermisse ich dich.

Ihr seid dort wo der Wind die Trauer verweht
und der Sonnenschein dafür niemals vergeht.
Hier ist es egal wie viele noch Jahre ziehen
meiner Sehnsucht kann ich nicht entfliehen.
Trotzdem bin ich froh denn euch geht es gut
der Gedanke ist schön und gibt mir Mut.
Und wenn ich dann auch gegangen bin
dann komme ich ins Regenbogenland zu euch hin
dann fliegen wir alle ganz unendlich weit
auf einer Wolke durch den Himmel für alle Zeit.

Ihr Sternlein leuchtet heute wieder hell und klar
ich kann euch blinken sehen das ist wunderbar.
Ich stell mir vor da oben liegt ihr im Schlummer
habt keine Schmerzen, keine Sorgen, keinen Kummer.
Ihr habt euch zum Schlafen mit Wölkchen zugedeckt
nun träumt recht fein bis morgen euch die Sonne weckt.

Ihr unsere Sternetiere funkelt über uns und wacht.
Bevor ich ins Bett gehe habe ich täglich an euch gedacht.
Die Wünsche die zu euch hinauf auf die Reise gehen
könnt ihr bestimmt sehr gut verstehen.
Habt da oben ein schönes Leben
Streicheleinheiten und Leckerlis wird es weiterhin geben.
Spielt gemeinsam und nehmt die neuen Sternchen in eure Mitte
macht es euch so schön wie möglich das ist meine Bitte.

Im Märchen da kommt die gute Fee
und man hat drei Wünsche frei
ich habe nur den einen Wunsch
das alles so wie früher sei.

Im neuen Jahr hat uns schon der Alltag wieder
und ich schreibe euch ein paar Zeilen nieder.
Blicke auf die vergangenen Feiertage zurück
und erzähle euch davon ein kleines Stück
Der Weihnachtsmann hat viele Wünsche wahr gemacht
und so manchen mit einen tollen Geschenk bedacht.
Ich hatte auch nur einen einzigen Wunsch

für den Weihnachtsmann
auch wenn ich schon vorher wusste
das er den mir nicht erfüllen kann

Ich wünschte mir ihr Sternlein
fallt vom Himmel auf uns hernieder

man wäre das schön gewesen
und wir hätten euch bei uns dann wieder.

Im Regenbogenland da ist es friedlich und schön
dort kann man unzählige liebe Tiersternlein sehen.
Keine Wolke ist zu sehen die Luft ist rein und klar
auf dem blühenden Baum da zwitschert ein Vogelpaar.
Von den Strahlen der Sonne seid ihr umschmeichelt

von meinen Gedanken werdet ihr sanft gestreichelt.
So lebt ihr im Regenbogenland gemeinsam mittendrin

Grüße schicke ich euh mit einen bunten Schmetterling.


Im Regenbogenland da pfeifen die Vögel am frühen Morgen
alle Sternentiere sind fröhlich keiner hat Sorgen.
Vom Himmel strahlt schon ganz toll die Sonne
alle freuen sich auf diesen Tag es ist eine große Wonne.
Ja im Regenbogenland da geht es richtig rund
nun da frage ich hat das heute etwa einen Grund.
Natürlich denn Engelchen ist heute das Geburtstagskind
kommt alle schnell und gratuliert ihn geschwind.
Nun reihe ich mich in die Schlange der vielen Gäste
Kleines Peterle für dich nur das Allerbeste.
Ich wünsche dir nie sollst du alleine sein
und jeden Tag für dich ganz hellen Sonnenschein.

Im Regenland ist heute wieder mal was los
du feierst deinen Geburtstag ganz groß.
Alle Freunde kommen zu deinem Ehrenfest
genieße es die lieben Sternenfreunde
kümmern sich gemeinsam um den Rest.
Dich zu trösten ist für alle sehr wichtig
sie hoffen für dich machen sie es richtig.
Sie wollen dich für immer bei sich haben
darum stehen sie hier mit vielen Gaben.
Der Geburtstagskuchen er steht bereit
und zum Gratulieren wird es höchste Zeit.
Auch hier unten zünden wir für dich an die Kerzen
und wir gratulieren Dir von ganzem Herzen.

Im Regenbogenland sind wir nun zu Haus
so wie im Paradies sieht es hier aus.
Im grünen Gras die schönsten Blumen sprießen
so als wollten sie uns täglich neu begrüßen.
Bunte Schmetterlinge fliegen in der Luft
überall ist ein ganz bezaubernd frischer Duft.
Um die Wette zwitschern ein Lied die Vögelein
am Himmel ziehen die Wolken im Sonnenschein.
Ganz viele liebe Freunde haben wir hier gefunden
jeden Tag spielen und toben wir ein paar Stunden.
Darum liebe Mama mach dir um uns keine Sorgen
uns geht es gut wir sagen tschau bis morgen.

Im Traum machte ich mich auf die Reise
ich ging durchs Tiersternland ganz leise.
Überall waren Wölkchen auf dem schlief ein Tier
kleine aber auch große Wölkchen waren hier.
Dich liebes Engelchen habe ich auch gesehen
an deinen Wölkchen blieb ich stehen.
Ein zartes Küßchen gab ich aufs Köpfchen dir
da wurde ich wach und war zu Hause bei mir.
Wieder einschlafen konnte ich kaum
ich denke an dich es war ein schöner Traum.

Immer wenn ich auf dieser Seite unterwegs hier bin
kommt mir die Traurigkeit in den Sinn.
Auf der Regenbogenbrücke trauert man
um sein verstorbenes Tier

und ganz genau so geht es mir.
Deshalb will ich danke sagen
auch im Namen aller die sich eintragen.
Danke das es diese Seite gibt
wo man sich nicht schämt das man die Tiere liebt.

In Gedanken tief versunken
sitze ich mal wieder hier
schicke einen lieben Gruß zu dir
sehe wie die Wolken wandern
dort oben über mir
schließe meine Augen fest
und träume mich zu dir
dem weißen Täubchen mit der Rose
schau ich hinterher
und da jetzt sehe ich dich
in einem Herz im Wolkenmeer.

In Gedanken tief versunken sitze ich mal wieder hier
sehe in den Himmel wünsche du kommst zurück zu mir.
Sehe wie die Wolken wandern dort oben über mir
schließe meine Augen fest und träume mich zu dir.

In meinem Bett liege ich schon lange wach
denke wieder über dein Weggehen nach.
Ins Regenbogenland bist du gegangen
und Tränen laufen über meine Wangen.
Dann irgendwann da schlafe ich doch ein
und ein schöner Traum dringt in mich hinein.
Sanft streicheln deine Pfötchen mein Gesicht.
ich halte den Atem an und beweg mich nicht.
Du legst dich schnurrend auf mich nieder
ich hör es ganz laut und bin glücklich wieder.
Alleine bin ich wieder als ich dann aufgewacht
und Tränen rinnen wieder den Rest der Nacht.

In meinen Herzen und im Himmel in den Wolken
dort oben da wohnen deine lieben Freunde und du
wenn ich dahin schaue denke ich an euch alle immerzu.

Dort wo ihr seid wird euch immer die Sonne scheinen

und irgenwann werden sich unsere Wege wieder vereinen.
Dann werde ich euch für immer und ewig begleiten
und wir können dann zusammen auf den Wolken reiten.
dann liegen wir auf den Wölkchen im Sonnenschein
und eine Trennung die muß nie wieder sein.

In meinen Traum erschien mir eine Elfe wunderschön
ich glaube sie hat mir ganz tief ins Herz gesehen
darin hat sie euch lieben Sternlein entdeckt
ist weiter gezogen und hat mich nicht aufgeweckt.
Als ich dann plötzlich aus dem Traum erwacht
bin ich ans Fenster gegangen draußen war es Nacht
habe zu euch in den Himmel meinen Blick gehoben
da sah ich die Elfe neben euch auf dem Wölken da oben.
Sie hat euch erzählt was sie in meinen Herzen gesehen
und da sie euch nun kennt kann sie das auch verstehen
auch sie gibt nun immer mit auf euch Acht
wenn ich im Bett liege an euch denke in der Nacht.

In tiefer Trauer und immer noch im Schmerz gefangen
ist nun schon wieder ein Jahr ohne dich hier vergangen.
Ich schaue in die Wolken am Himmel dort oben wohnst du
den Wind in den Blättern der Bäume den höre ich zu.
In Gedanken bin ich bei dir möchte dich spüren
streichle dein Fell möchte dich berühren.
Bedecke dich zu mit tausend Küssen ganz fein
will hier bleiben und ganz nahe bei dir sein.
Mein Dustykater eines Tages komme ich zu dir
dann ist es für die Ewigkeit glaube es mir.

Ist es wirklich inzwischen schon so viele Jahre her?
Kann dir nur sagen ich vermisse dich hier so sehr.
Einen bunten Regenbogen ja den wünsche ich mir
er bildet dann eine magische Brücke zu dir.
Auf der kann ich wenn ich möchte zu dir gehen
bis wir uns irgendwann endlich wieder sehen.


Jeden Tag kommen neue Engelein im RBL bei euch an
so viele seid ihr schon das ich alle kaum mehr zählen kann.
Nun habe ich mich mal wieder zum Besuch bei euch aufgemacht
werde mal die Wölkchen nummerieren habe ich gedacht.
Bin beim Wölkchen Nummer 7stehen geblieben
denn da wohnen Dusty Kelly und Kessy meine Lieben.
Gehe nun aber immer weiter auf der Wolkenstraße hier
stellt euch vor bin schon bei Wölkchen 104.
Ein Ende ist nirgends hier zu finden und nicht abzusehen
also gebe ich das Zählen auf und werde wieder gehen.
Auf dem Rückweg sehe ich ein Wölkchen das ist riesengroß
vorhin war es noch nicht da, frage mich wer wohnt da bloß.
Ach so es sind mehrere Wölkchen von euch zusammengeschoben
darauf da könnt ihr noch viel besser spielen und toben.
Na da wird es sowie so nichts mit den nummerieren
mal sehen was wir beim nächsten Mal dann ausprobieren.


Jeden Tag spielst du mit deinen Freunden auf der grünen Wiese 
ja du lebst im Regenbogenland wie im sonnenhellen Paradiese. 
Auf deinen Wölkchen schlafe dann zufrieden ein 
morgen wird wieder ein schöner Tag dann für dich sein.

Jeden Tag zu jeder Zeit
da seid ihr bei mir
ist mein Weg auch noch so weit
in meinen Herzen dabei seid ihr
wohin ich meinen Weg auch gehe
spüre euch immer in meiner Nähe.

Jetzt ist der Sommer gegangen
und der Herbst hat angefangen.
Die kalte Jahreszeit beginnt
mit Regen Kälte und Wind.
Aber ihr habt uns verlassen
leider könnt ihr nicht zurück
Aber der Sommer kommt wieder
im nächsten Jahr Stück für Stück.


Jetzt wo ich dich besuche habe ich so bei mir gedacht
sicher habt ihr schon Pläne fürs Wochenende gemacht.
Denn schon wieder steht das Wochenende nun an
da wünsche ich dir viel Spaß beim Spielen und Toben dann.
Leckerbissen habe ich auch genug in meinen Taschen
komm schnell her dann kannst du gleich naschen.
Streicheleinheiten habe ich wie immer auch für dich
tschüß bis bald ich vergesse dich nich.

 
  Es waren schon insgesamt 84002 Besucher (255831 Hits) auf meiner Katzenseite!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=